Laborgebäude TU Freiberg

Laborgebäude TU Freiberg

Fertigstellung: 09.11.2012 Bauzeit: 7 Monate Bauherr: Staatsbetrieb SIB NL Chemnitz Exposé: 4-geschossiger Stahlbetonbau in Ortbetonbauweise, Kellergeschoss als „Weiße Wanne“, Kranbahnen an Wandvorlagen, Flurwände in Sichtbeton Leistungsumfang: 840.000 € Anfang November wurden die Rohbauarbeiten zum Laborneubau der Formgebung an der Bergakedemie in Freiberg abgeschlossen. Hier ist ein 4-geschossiger Stahlbetonbau in Ortbetonbauweise entstanden. Das Kellergeschoss wurde als Weiße Wanne ausgebildet und enthält Konsolen für zwei Kranbahnen. Die Flurwände wurden in Sichtbetonqualität mit symetrischen Fugenbildern erstellt.